Sportmassage

Viele unserer Kunden sind Sportler oder Menschen, die in ihrem täglichen Leben sehr aktiv sind. Sie joggen, laufen, machen verschiedene Übungen und Fitnessprogramme und können daher auch bestimmte Verletzungen an verschiedenen Körperteilen davontragen. Viele von ihnen nutzen unsere Massageservices, um sich besser zu fühlen. Eine Sportmassage ist definitiv nicht jedermanns Sache und Sie müssen gut darüber nachdenken, bevor Sie sich für eine entscheiden, wenn Sie kein Sportler sind.

Sportmassagen sind etwas mehr auf der medizinischen Seite als andere Arten von Massagen. Dies liegt daran, dass ihr Hauptzweck nicht darin besteht, sich zu entspannen, sondern der Person eine Schmerzlinderung zu verschaffen. Die Sportmassage fördert die Durchblutung, erhöht den Sauerstoffgehalt der Muskeln und hilft bei der Regeneration. Es hilft, Verletzungen vorzubeugen, indem das Gewebe gedehnt und die Muskelfasern neu ausgerichtet werden, wodurch ihre Funktionalität optimiert und der Bewegungsspielraum verbessert wird. Wenn Sie viel anstrengende körperliche Aktivität betreiben, hilft Ihnen diese Behandlung, die Verspannungen in Ihren Muskeln abzubauen und sie wieder mit Sauerstoff zu versorgen, indem die Durchblutung des Gewebes erhöht wird.

Wenn es um Sportler geht, ist die Massage maßgeschneidert. Die Einzelheiten der Sportmassagetechnik sind spezifisch für den Sport der Wahl des Athleten. Durch die Konzentration auf Bereiche des Körpers, die durch wiederholte und oft aggressive Bewegungen überbeansprucht und beansprucht werden, kann der Klient die Massage optimal nutzen. Sportmassagetherapie kann als Mittel zur Verbesserung der Vorbereitung vor dem Ereignis und zur Verkürzung der Erholungszeit für maximale Leistung während des Trainings oder nach einem Ereignis verwendet werden. Athleten haben herausgefunden, dass eine speziell entwickelte Sportmassage die Flexibilität fördert, Ermüdung reduziert, die Ausdauer verbessert, Verletzungen vorbeugt und Körper und Geist auf optimale Leistung vorbereitet.

Einer der Hauptvorteile der Sportmassagetherapie im Vergleich zu anderen Massagen ist die Fähigkeit, den Muskel-Sehnen-Übergang gezielt zu behandeln. Sehnen sind sehr empfindlich und sobald sie verletzt sind, können die Schmerzen schlimmer sein als alles zuvor. Eine Massage dieser Bereiche könnte der Person also sehr helfen. Körperliche Aktivität ist erstaunlich und wird natürlich gefördert, aber wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, ist es eine gute Option, ein- oder zweimal pro Woche eine Massage zu erhalten. Es hilft Ihnen, sich selbst zu schützen und weitere Verletzungen zu vermeiden.

Sie können diese Massage auch dann wählen, wenn Sie kein Athlet oder Sportler sind, es liegt ganz bei Ihnen. Sie müssen sich jedoch bewusst sein, dass diese Massage sehr tief geht und die Berührungen nicht leicht und einfach sind. Wenn Sie also mit viel Druck fertig werden, wählen Sie eine andere Massage.